Partnersuche 60 plus schweiz

TRION organisierte mit der Unterstützung der Eurometropole Strasbourg ein Treffen der Kommunen zum Thema "Energiepolitik in Deutschland und Frankreich".Das Treffen sollte einen Überblick über die politischen Instrumente auf nationaler, regionaler und lokaler Ebenen geben, mit dem Ziel die Energie– und Klimapolitik auf beiden Seiten des Rheins besser kennenzulernen.

Die Gründungsversammlung in Baden Baden wurde von Frau Regierungspräsidentin Nicolette Kressl geleitet. waren Philippe Richert, Präsident der Région Alsace, Louis Becker, Vizepräsident des Conseil Général du Bas-Rhin, Guy Morin, Regierungspräsident des Kantons Basel-Stadt, Urs Wüthrich, Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft, Philippe Receveur, Minister des Kantons Jura, Bärbel Schäfer, Regierungspräsidentin für das Land Baden-Württemberg und Uwe Hüser, Staatssekretär für das Land Rheinland-Pfalz als Vertreter der jeweiligen Gebietskörperschaften. Arnold Müller) den Trinationalen Kongress „Blackout: großflächiger grenzüberschreitender Stromausfall“. haben sich an der Organisation der Veranstaltung beteiligt, an der über 150 Personen anwesend waren. Trinationalen Klima– und Energiekongress beauftragt, der diesmal mit der Unterstützung des Landes Baden-Württemberg und des Landkreises Lörrach stattfinden konnte. dating seiten test Hagen Alberto Isenburg) und des Expertenausschusses Technologische Risiken (Dr. wurde von der Oberrheinkonferenz mit der Organisation des 2. Die Konferenz am Vormittag widmet sich Vergleichsvorträgen zu den Maßnahmen der betrieblichen Energieeffizienz in den drei Teilräumen des Oberrheins. Etwa 120 Personen haben an dieser Konferenz teilgenommen, die von Frau Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer eröffnet wurde. organisiert diese Veranstaltung mit Unterstützung des Vereins Klimapartner Oberrhein von deutscher Seite, der IHK Elsass von französischer Seite und der Energieagentur der Wirtschaft von schweizer Seite. Die Vereinsmitglieder von TRION-climate hatten die Möglichkeit sich als Unteraussteller am TRION-Stand kostenfrei zu präsentieren. Der Nachmittag war vorbildhaften Praxisbeispielen aus den drei Ländern des Oberrheins gewidmet.

Partnersuche 60 plus schweiz

beteiligt sich als kofinanzierender Partner am Interreg-Projekt „Clim’Ability – Strategien für Unternehmen zur Anpassung an den Klimawandel im Oberrheingebiet“. Die deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinkonferenz organisierte im Rahmen ihrer Arbeitsgruppe Katastrophenhilfe (Sabine Gaudin), der Kommission Klima und Energie (Dr. Es folgten Fachvorträge der Wetterdienste und Hochschulen, die erste Forschungsergebnisse vorstellten.Ferner werden Praxisbeispiele von vorbildhaften Unternehmen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz gezeigt. „Build&Connect – Pionierleistungen aus Technologie und Praxis für nachhaltiges Bauen“ ist ein internationales Kolloquium zum grenzüberschreitenden Erfahrungsaustausch in den Bereichen des nachhaltigen Bauens und der Sanierung von Gebäuden.Am Nachmittag wird der Novartis Campus in Basel besichtigt. unterstützte bei der internationalen Ausrichtung der Veranstaltung und organisierte am 17. hatten die Möglichkeit sich als Unteraussteller am TRION-Stand kostenfrei zu präsentieren. Es wurde vom französischen Cluster Fibres-Energivie initiiert.Akteure aus Politik und Wirtschaft haben an diesem Kongress gemeinsam Lösungsansätze zur Umsetzung der trinationalen Klimaschutz und Energiestrategie des Oberrheins diskutiert.


Partnersuche 60 plus schweiz-83Partnersuche 60 plus schweiz-53
Published

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *